Aller Anfang: die klinische Untersuchung

Wir haben heute hervorragende technische Mittel zur Verfügung, so dass der Anfang jeder Diagnostik etwas in den Hintergrund tritt, obwohl dies für die Diagnosefindung von enormer Wichtigkeit ist: die klinische Untersuchung.

Nach der Befragung über Ihre Beschwerden werde ich Sie zuerst ausführlich mit untersuchen.

Anhand der Krankheitsgeschichte und der klinischen Untersuchung können schon viele Diagnosen gestellt werden, manche werden dann ggf. noch durch weitere Untersuchungsmöglichkeiten erhärtet.

Ultraschall zum Erkennen von:

  • Gelenkschäden (z.B. Erguss, Kapselrisse)
  • Sehnen-, Bandverletzungen
  • Bindegewebstumoren (z.B. Lipome)
  • Untersuchung der Säuglingshüfte

Röntgen (digitale Röntgenanlage und Durchleuchtungseinheit):

Digitales Röntgen hat bei uns die alte Technik mit Röntgenfolien abgelöst.

Dies hat eine Menge Vorteile:

  • Röntgenbilder müssen nicht mehr entwickelt werden und stehen sofort zur Verfügung
  • Die Röntgenbilder können digital nachbearbeitet werden, so dass die Bildqualität verbessert wird und auch kleinste Details herausgearbeitet werden können
  • Die Software bietet eine Reihe von Messverfahren an, so dass zum Beispiel Winkel- und Größenmessungen genau möglich sind
  • Die Röntenbilder werden auf unserem Röntgenserver abgelegt und stehen auch nach Jahren noch auf Knopfdruck zur Verfügung, so dass Vergleiche zu Voraufnahmen möglich sind
  • Auf Wunsch können wir Ihnen die Röntgenbilder als Papierausdruck oder mit verbesserter Qualität auf einer Röntgen-CD mitgeben. Die Röntgen-CD wird mit einem eigenen Betrachtungsprogramm erstellt, so dass die Bilder auf jedem PC angeschaut werden können.

Knochendichtemessung / Osteodensitometrie:

weiter dazu  

 

Blutuntersuchungen

  • Insbesondere bei der Frage nach entzündlichen Erkrankungen (Rheuma, Gicht, Pseudogicht, Borreliose etc.) oder Infektionen nehmen wir bei unseren Patientinnen und Patienten Blut ab, um die Diagnose zu sichern und den weiteren Behandlungsablauf festzulegen.
  • Wir arbeiten in diesem Bereich mit einem großen Labor zusammen, das eine schnelle Bearbeitung der Blutproben sicherstellt.